Nühlen Cup 2017 – Start am 19. August

Tennis-Turnier setzt Zeichen in Sachen Fairness und sozialem Engagement

Beim TC Blau-Weiss Moers laufen derzeit die Vorbereitungen für das nächste sportliche Großereignis: Vom 19. bis zum 27. August 2017 richtet der Tennisverein von der Filder Straße nämlich den „Nühlen Cup“ als Doppel- und Mixed-Turnier aus. Diese Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an alle Hobby-Tennisspielerinnen und -spieler im Tennis-Verband Niederrhein und wird gemeinsam von den drei Vereinen TC Sportpark Moers-Asberg, TV Vennikel und eben dem TC BW Moers organisiert.

Die Premiere fand bereits im Jahr 2014 auf Initiative von Harald Stamm statt und fand mit rd. 200 Teilnehmern im letzten Jahr beim TV Vennikel ihren bisherigen Höhepunkt – sehr zur Freude von Dr. Hans Nühlen, dessen Autohaus Nühlen der Hauptsponsor neben Grüter Hamich & Partner ist. Rundum zufrieden durfte auch Jürgen Fassbender sein; der Tennisstar, ehemalige Daviscup-Spieler und Doppel-Vizeweltmeister konnte nämlich als prominenter Schirmherr gewonnen werden.

Gespielt wird in den Spiel- und Altersklassen Damen- und Herren-Doppel sowie Mixed – in der Jugend U12/U14/U16/U18 und bei den Erwachsenen offene Klasse/30/40/50/60/70. Die Anmeldung kann online unter http://www.tvpro-online.de/tvpro/ oder per E-Mail: nuehlencup@blau-weiss-moers.de erfolgen. Anmeldeschluss ist der 12. August. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Teilnehmer und Konkurrenz – dafür winken neben der sportlichen Herausforderung aber für alle Teilnehmer auch attraktive Preise im Wert von jeweils bis zu 40 Euro. Zudem werden unter allen am Finalspieltag anwesenden Teilnehmern als Hauptpreis zwei Eintrittskarten zu dem Grand Slam Turnier der French Open in Paris inkl. Hotelgutschein verlost.

Als wesentlicher Bestandteil des Breitensportturniers wird erneut eine soziale Einrichtung durch eine Spende aus dem Reinerlös profitieren – eine Maßnahme, die auch für den Vorsitzenden des TC BW Moers, Andreas Schollmeier, besonders wichtig ist: „Wir Sportvereine haben eine soziale Verantwortung; deshalb ist es eine tolle Sache, die Förderung des Tennissportes mit der Unterstützung für eine soziale Einrichtung zu verbinden.“ Der im Rahmen des Turniers erzielte Gewinn wird wie bereits im letzten Jahr an die soziale Organisation „Bewegen Hilft e.V.“ gespendet.

Schirmherr Fassbender verweist zudem auf einen anderen löblichen Aspekt dieses Groß-Turniers: „Absolut lobenswert ist, dass hier drei Vereine bei aller gebotenen sportlichen Konkurrenz ein gemeinsames Turnier veranstalten. Das passt zum Fairness-Gedanken dieser Veranstaltung und spricht für den freundschaftlichen Umgang der drei Vereine.“

Schollmeier und der ausrichtende TC BW Moers hoffen nun natürlich, die stolze Teilnehmerzahl des letzten Jahres wieder zu erreichen: „Jede Sportlerin und jeder Sportler, die hier teilnehmen, sind ein Beleg für die Idee dieses Turniers, nämlich sich in fairem sportlichen Wettkampf zu messen und darüber hinaus noch einen sozialen Beitrag für die Region zu leisten.“

Thomas Klapdor (Sportwart TC BW Moers), Jens Meschede (Sportwart TV Vennikel), Thomas Balters (2. Vorsitzender TV Vennikel), Rainer Staats (Vorsitzender TC Asberg), Günter Grüter (Grüter Hamich & Partner), Dietmar Hirschel (Sportwart TC Asberg), Andreas Schollmeier (Vorsitzender TC BW Moers), Oliver Zimmer (Vorsitzender TV Vennikel), Dr. Hans Nühlen (Autohaus Nühlen), Ralf van gen Hassend (Grüter Hamich & Partner), Harald Stamm (Turnierinitiator).

 

Sinnvolles Sport-Projekt an den Filder Benden: Schnupper-Kurs in gleich sieben Sportarten

TC Blau-Weiss Moers war im abgelaufenen Schuljahr Tennis-Kooperationpartner und Gastgeber der Abschlussveranstaltung

Eine lobenswerte Kooperation zwischen einer Moerser Schule und etlichen Sportvereinen ist jetzt für dieses Schuljahr mit guten Noten von allen Beteiligten zu Ende gegangen, und das schon zum zweiten Mal: rund 40 Schülerinnen und Schüler haben an diesem zweiten Sportprojekt des Gymnasiums In den Filder Benden teilgenommen, das mit einem kleinen Tennislehrgang auf der Anlage des TC Blau-Weiss Moers abgeschlossen wurde. Auch im Schuljahr 2016/17 war diese Aktion wieder ein voller Erfolg, wie Volker Monning, Koordinator Sportprojekte und Sportprofils des Gymnasium, zufrieden bilanzieren konnte.

Ziel dieses Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, zahlreiche Sportarten kennenzulernen. In sechs bis acht Wochen werden sie dabei von Trainerinnen und Trainern verschiedener Moerser Sportvereine unterrichtet. In diesem Jahr waren es die Sportarten Tennis, Fechten, Hockey, Leichtathletik, Judo, Volleyball und Eissport.

Dabei begünstigt die geographische Lage der Schule die enge Zusammenarbeit mit den Vereinen. Diesmal kooperierte das Gymnasium mit den Vereinen TC BW Moers, Moerser TV, Fechtclub Moers, dem Gesundheitszentrum BeckerPLUS sowie dem GSC Moers. Eine große Zahl von Fünft-Klässlern hat auf diese Weise an jedem Montag nach dem regulären Schulsport neue Sportarten kennenlernen können.

Zusätzlich freuten sich die Siegerinnen und Sieger des abschließenden Tennislehrgangs beim TC BW Moers über eine gewonnene Trainerstunde bei den Trainern des Vereins von der Filder Straße.

Mit dem Ende des Schuljahres endet auch das Sportprojekt für die aktuellen 5.Klässler, für einige beginnt in der kommenden 6.Klasse das Sportprofil. Die aktuellen 5.Klässler wählten vor einigen Monaten für die nächsten zwei Schuljahre einen Profilkurs an. 20 Schülerinnen und Schüler wählten dabei Sport. Ab dem nächsten Schuljahr werden diese 20 Schülerinnen und Schüler gezielt im Bereich der Koordination und Kondition – zusätzlich zum Sportunterricht – gefördert. Zudem wird jede Schülerin und jeder Schüler innerhalb des Sportprofils in einer zuvor gewählten Sportart in einer Kleingruppe trainiert. Im kommenden Schuljahr wird das Sportprofil das erste Mal überhaupt am Gymnasium In den Filder Benden durchgeführt. Neben dem Sportprofil werden im nächsten Schuljahr noch drei andere Profile an Gymnasium angeboten.


Foto: Foto Raabe GmbH

Aktionsangebot 18 FÜR 12!

Aktionsangebot „18 FÜR 12“

Für alle Neumitglieder gibt es in der Zeit vom 01.07.2017 bis 31.12.2018 wieder unser alljährliches Angebot „18 für 12“. Das bedeutet 18 Monate spielen, aber nur 12 Monate bezahlen.

Mitgliedschaft vom 01.07.2017 bis 31.12.2018 für nur EINEN Jahresbeitrag*

Aktionsangebot „18 FÜR 12“ des TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

Das bedeutet im Einzelnen:

  • Erwachsene: 210 Euro (Ersparnis 105 Euro);
  • Studenten & Azubis: 92,50 Euro (Ersparnis: 46,25 Euro);
  • Kinder & Jugendliche ab 11 Jahre: 73 Euro (Ersparnis: 36,50 Euro);
  • Kinder & Jugendliche bis 10 Jahre: 44 Euro (Ersparnis: 22 Euro).

* Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nicht bis zum 30.09.2018 gekündigt wird.

Hinweis: Das Angebot endet spätestens zum 31.12.2017.

Einladung zum Neumitgliederturnier am 15.07.2017

Liebe Neumitglieder und alle Tennisspieler,

am Samstag, den 15.07.2017, findet wieder unser Neumitgliederturnier statt! – In der Anlage ist der Flyer, welcher auch als Aushang am Clubhaus hängt.

Der Spaß steht wie immer im Vordergrund, also keine Angst, auch absolute Anfänger sind herzlich willkommen!

Die Anmeldeliste liegt im Clubhaus aus, das Startgeld in Höhe von 1 € nehme ich am 15.07.2017 gerne entgegen.

Zudem konnte ich bereits ein paar „Alt-“ Mitglieder dazu motivieren, auch mitzumachen. Dadurch lernt Ihr Euch nicht nur untereinander kennen, sondern habt zudem die Möglichkeit, weitere Mitglieder kennen zu lernen und vor allem mit Ihnen Tennis zu spielen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen am 15.07. um 10 Uhr!

Sportliche Grüsse,

Philipp mit Andrea und Jonas

Das Moers Festival kommt in unser Vereinsheim!

Sport trifft Kultur – Live-Sessions am 03.06 um 18 Uhr und am 05.06. um 14.30 Uhr im Rahmen des Pfingstturniers – Eintritt frei!

Der TC Blau-Weiss Moers startet in diesen Tagen eine Clubabend-Offensive, um das Clubleben mit ganz neuen Veranstaltungen weiter anzufeuern. Am 3. und 5. Juni geht es los mit Kleinkonzerten in unserem Vereinsheim im Rahmen des Moers Festivals. Am 14. Juli kommen zum Saisonausklang die „Kleinen Welten“ mit Christian Behrens.

Das neuerliche kulturelle und zugleich musikalische Highlight während des Moers Festivals wurden durch den neuen Geschäftsführer des TC Blau-Weiss Moers, Thomas Paap, in Zusammenarbeit mit dem Festivalkomitee organisiert. „Wir freuen uns, dass wir unsere Mitglieder auch außerhalb des Tennisplatzes mit einem abwechslungsreichen Clubprogramm versorgen können“, freut sich Thomas Paap zu berichten.

Mehr als 25 Konzerte und Aktionen an fünf Tagen, vom 1. bis 5. Juni, bei freiem Eintritt an verschiedenen Spielorten in der Moerser Innenstadt

Das Moers Festival bietet mehr als 25 Konzerte und Aktionen rund um das Pfingstwochenende. Spielort ist unter anderem unser Vereinsheim. Der Eintritt ist frei. Gespielt wird bei uns am

  • Samstag 3.6 um 18:00Uhr mit Leo Genovese solo am E-Claviorganum;
  • Montag 5.6 um 14:30 Uhr mit  dem Duo Pavel Arakelian (Saxophon) & Simon Camatta (Drums).

Mehr Infos zum Moers Festival gibt es unter www.moers-festival.de.


 

„Kleine Welten“ zu Gast beim TC Blau-Weiss Moers

Verein startet Clubabendserie – erste Veranstaltung am Freitag, den 14. Juli um 18.30 Uhr mit den „Kleinen Welten am Niederrhein“ präsentiert durch Christian Behrens

Der TC Blau-Weiss Moers probiert mal wieder etwas Neues aus. Mit einer Clubabendserie soll das Clubleben aufgepeppt und noch unterhaltsamer gestaltet werden. Neue Veranstaltungen verteilt über den Sommer sollen den Mitgliedern die Möglichkeit geben, auch anderen neuen Veranstaltungsformen teilzunehmen. Der Startschuss: Pünktlich zum Ende Medensaison soll der Saisonausklang mit einem kunterschwarzbunten Kleinkunstprogramm, leckerem Essen und reichlich Getränken zusammen mit dem am Niederrhein sehr bekannten Künstler, Christian Behrens, an einem hoffentlich lauen Sommerabend gefeiert werden.

Ein kunterschwarzbuntes Kleinkunstprogramm vom flachen Land.

Augenzwinkernde Texte, Fotos aus tausendundeiner Fahrradtour übers flache Land, fröhliche Fahrradlieder, aberwitzige Wortspiele und Poesie aus 20 Jahren niederrheinischer Kleinkunst aus den „Kleinen Welten“ präsentiert Christian Behrens im Tennisclub Blau-Weiß Moers. Aus einer romantischen „Sommerliebe“ macht er eine noch romantischere „Lommersiebe“, lässt statt Tennisbällen bunte Leuchtbälle fliegen und macht aus irrwitzigem Blödsinn zauberhafte Poesie…Kunterschwarzbunte Kleinkunst vom Niederrhein mit Witz, Weitblick und schönen Tönen.

Auch Nichtmitglieder sind Willkommen!

Die Veranstaltung steht auch Nichtmitgliedern offen. Der Eintritt beträgt 10 Euro pro Person. Wer mag, kann bei unserer Gastronomie zusätzlich Essen bestellen. Die Essensteilnahme ist im Clubhaus bei Ralf & Siggi vorher anzumelden. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!

Euer TC Blau-Weiss Moers … mehr als Tennis!

„Die niederrheinische Poesie lebt.“ – Hanns Dieter Hüsch über die „Kleinen Welten“. Foto: Christian Behrens.

Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ 2017

TC Blau-Weiss Moers erwischt Traumstart in die neue Tennissaison!

Einen traumhaften Frühlingstag erlebten die Besucher beim Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ auf der Tennisanlage des TC Blau-Weiss Moers am Samstag, den 29. April 2017. Mit dem sonnigen Wetter kamen im Laufes des Tages über 100 Besucher vorbei und erlebten einen abwechslungsreichen Tag der offenen Tür. Am Ende des Tages hatten sich sogar fast 20 neue Mitglieder im Verein angemeldet.

Volle Anlage bei der offiziellen Saisoneröffnung des TC Blau-Weiss Moers im Rahmen des Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“

Begrüßt wurden alle Besucher in diesem Jahr erstmals durch unseren 2. Vorsitzenden, Manfred Berns, der einerseits den im Schaukampf involvierten 1. Vorsitzenden, Andreas Schollmeier, vertrat und sich so andererseits zugleich in seinem neu gewählten Amt vorstellen konnte. Auch anwesend waren die Schul- und Sportausschussvorsitzende der Stadt Moers, Petra Kiehn und der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Dr. Claus Hagemann, welche ebenfalls ein Grußwort an die Mitglieder und Besucher richteten. Zudem besuchten Landtagskandidat Ingo Brohl und Ratsmitglied Ralph Messerschmidt den Aktionstag des Vereins.

Begrüßung (von links) mit Petra Kiehn (Vorsitzende des Schul- und Sportausschusses), Dr. Claus Hagemann (Vorsitzender des Stadtsportverbandes), Manfred Berns (2. Vorsitzender des TC Blau-Weiss Moers) und Verena Hoffmann.

Mit einem tollen Schaukampf im Mixed unterhielten zu Beginn des Aktionstags Annemarie Lazar und Christian Kern sowie Gabi Höhmann und Andreas Schollmeier das Beifall spendende Publikum. Anschließend konnten die kleinen Gäste an einem kostenlosen Schnuppertraining bei Ron & Wilco Dirriwachter teilnehmen, welche die Kleinen bestens unterhielten.

Tennis-Schaukampf mit Annemarie Lazar, Christian Kern, Gabi Höhmann und Andreas Schollmeier.

Nebenbei gaben Verena Hoffmann und Christian Baumgarten als diesjähriges Empfangskomitee den Großen Informationen über unseren Verein und unsere günstigen Angebote. Daneben erfreuten sich unsere Mitglieder an der Tombola und tollen Preisen sowie unserer Gastronomie, die mit diversen Speisen und Getränken für jeden etwas zu bieten hatte.

Unser Trainerteam Ron & Wilco Dirriwachter voll im Einsatz: Erste Schritte beim Schnuppertraining, Übungen mit der Ballmaschine und Geschwindigkeitsvergleich bei der Aufschlagsmessung standen auf dem Programm.

Während des Aktionstags wurden unsere langjährigen Vereinsmitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Zudem wurden Gaby Kolassa und Günter Hildebrand eine besondere Ehrung zuteil, die für ihr über 20 Jahre langes Engagement für den Tennisverein als erste Vereinsvorständler überhaupt die Goldene  Ehrennadel des Tennis-Bezirks 1 (Linker Niederrhein) verliehen bekamen. Im Anschluss bedankte sich der Verein noch bei der Sparkasse am Niederrhein für das diesjährige Sponsoring und die Spende aus dem PS-Zweckertrag.

Ehrung mit der Silbernen Ehrennadel für 25 Jahr Mitgliedschaft: Siegbert und Barbara Schmidt (links) mit Manfred Berns (2. Vorsitzender) und Verena Hoffmann.

Insgesamt waren alle Besucher sehr zufrieden und begeistert von der tollen Atmosphäre. Dr. Claus Hagemann, Vorsitzender des Stadtsportverbandes, lobte ausdrücklich die sehr gute Arbeit des Vereins: „Der TC Blau-Weiss Moers ist einer der attraktivsten Tennisvereine in Moers!“ In diesem Sinne: Der TC Blau-Weiss Moers ist eben mehr als Tennis. Wir freuen uns mit Euch auf eine tolle Sommersaison!

Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ 2017 (Vorankündigung)

Saisoneröffnung des TC Blau-Weiss Moers am 29. April 2017 ab 13.00 Uhr mit Top-Angeboten für Neueinsteiger im Rahmen des Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 29. April 2017, ab 13.00 Uhr ist es wieder soweit: Wie im letzten Jahr werden wir an dem DTB Aktionstag “Deutschland spielt Tennis!” teilnehmen und mit Euch unsere Saisoneröffnung feiern.

Mitglieder wie Nicht-Mitglieder sind herzlich Willkommen an unserer Saisoneröffnungsparty teilzunehmen und unseren Verein näher kennenzulernen.  Ob klein oder groß, ob Einzelkämpfer oder Familie, bei uns sind alle herzlich Willkommen! Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Eure Verwandten, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen oder Nachbarn mitbringen würdet.

Neben der geselligen Einstimmung auf die kommenden Medenspiele stehen viele Aktionen auf dem Programm. Zunächst werden nach der Begrüßung um 13.30 Uhr die Treuesten von Euch für ihre 25jährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel geehrt. Das Highlight des Tages ist der um 14.00 Uhr beginnende Schaukampf mit Nachwuchstalenten unseres Vereins.

Ab 15.00 Uhr wollen wir unseren Gästen den von uns geliebten Sport näher bringen Wir haben dafür auf der einen Seite den Bereich „Patentennis“ ins Leben gerufen. Hier sollen Nicht-Mitglieder die Möglichkeit bekommen, mit einem von Euch ein paar Bälle zu schlagen oder vielleicht auch ein Doppel zu spielen. Auf der anderen Seite bieten wir Schnuppertraining für Tennisanfänger und Schnupperspielmöglichkeiten an.

Darüber hinaus besteht für alle Gäste die Möglichkeit an einer Aufschlagmessung, einer Defibrillator-Schulung oder einer Physio-Sprechstunde teilzunehmen. Wer Lust hat, kann zudem ERIMA-Sportartikel zu den neuen Club-Konditionen erwerben.

Letztlich bieten wir auch in diesem Jahr wieder für Tennisneulinge günstige Einstiegsangebote mit unseren Programmen “Mitgliedschaft” (75€), “Tennistraining” (90€) und “Tennisplatzreife” (149€) um bis zu 70% ermäßigten Mitgliedsbeitrag, Trainerstunden und Tennisschläger an.

Das komplette Programm unseres Aktionstages und mehr Infos zu unseren Einstiegsangeboten könnt Ihr unserem Flyer und unserer Homepage entnehmen. Mehr Infos zu unseren aktuellen Angeboten gibt es hier

 

RÜCKENFIT Präventionskurs

Jetzt anmelden!

Ab dem 8./9. Mai 2017 stellt der TC Blau-Weiss Moers gemeinsam mit dem Gesundheitszentrum Becker PLUS zusätzliche Angebote für seine Mitglieder bereit. Neben einer physiotherapeutischen Sprechstunde wird es einen „RÜCKENFIT“ Präventionskurs geben. Ziel der gemeinsamen Kooperation soll es sein, die Gesundheit der Mitglieder zusätzlich zur sportlichen, tennisspezifischen Bewegung auch neben dem Tennisplatz zielgerichtet und ganzheitlich zu fördern.

 

TC Blau-Weiss Moers weiter auf Erfolgskurs

Saisonstart am 29. April wieder mit attraktiven Angeboten für Neumitglieder

Eine stabile Mitgliederentwicklung, umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den meisten Plätzen sowie im Sanitär- und Verwaltungsbereich des Clubhauses und ein einstimmig gewählter Vorstand: Kurzum, der Tennisclub Blau-Weiß Moers 83 e.V. ist perfekt gerüstet für die neue Saison. Und so zeigten sich die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung zufrieden mit dem vorgelegten Tätigkeitsbericht und der wirtschaftlichen Entwicklung.

445 Mitglieder (davon 145 Jugendliche) hatte der TC BW zum Jahresende 2016 – und damit sieben weniger als zu Jahresbeginn. Schollmeier sieht den Verein jedoch weiter auf Erfolgskurs: „Nach teilweise extremen Zuwächsen in den letzten acht Jahren hat sich die Mitgliederzahl jetzt konsolidiert. Mit der Zahl von knapp 450 sind wir weiterhin sehr gut aufgestellt und gehören weiterhin zu den mitgliederstärksten Vereinen im Tennis-Verband Niederrhein.“

Vorsitzender Andreas Schollmeier und Schatzmeister Dieter Themann, beide wurden in ihren Ämtern bestätigt, zogen darüber hinaus Bilanz über ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr. So sind z.B. die Damen 50 in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen und treffen am letzten Spieltag der Saison auf den amtierenden deutschen Meister ETUF Essen. Daneben wurden die Juniorinnen U14 Bezirksligameister.

Wirtschaftlich gab es jedoch einige Herausforderungen zu bewältigen. Etliche tausend Euro mussten für Renovierungsarbeiten im nun schon 30 Jahre alten Clubhaus und für die Sanierung einiger Plätze investiert werden. Hier haben besonders die verheerenden Unwetter des vergangenen Sommers gravierende Schäden verursacht. Dazu hat sich neben den üblichen Kostensteigerungen der Personalbedarf erhöht, so dass der ehrenamtliche Vorstand nunmehr verstärkt durch hauptamtliche Kräfte unterstützt werden muss.

Aus diesem Grund wurden die Mitgliedsbeiträge auf nach wie vor niedrigem Niveau moderat angepasst. Gleichzeitig verwies Schollmeier allerdings auf die vielen Clubvorteile, die der Verein seinen Mitgliedern bietet. So gibt es u.a. reservierte Trainingsplätze für alle Mannschaftsspieler, Bälle für die Medenspiele, einen neuen ERIMA-Ausrüstungsvertrag für alle Mitglieder, Trainingszuschüsse für Kinder und Jugendliche sowie ein neues gesundheitssportliches Angebot in Kooperation mit dem Gesundheitszentrum Becker PLUS.

Die Vorstandswahlen standen im Zeichen der Erneuerung. Wiedergewählt wurde neben Schollmeier und Themann Beisitzerin Gaby Kolassa. Neuer zweiter Vorsitzender ist Manfred Berns. Er löst Günter Hildebrand ab, der nach 24jähriger, ununterbrochener Vorstandstätigkeit nicht mehr kandidierte, aber dafür mit einer bewegenden Laudatio des Vorsitzenden und viel Beifall der Versammlung verabschiedet wurde. Das Amt des Geschäftsführers hat nun Thomas Paap inne, Thomas Klapdor ist neuer Sport-, Bastian Kirchhoff neuer Jugendwart, welcher zusätzlich den Internetauftritt des Vereins betreut. Neuer 1.Beisitzer ist Rainer Zimmermann, der zudem weiter die Medienarbeit des TC BW Moers verantwortet.

Schollmeier dankte den ausscheidenden und neuen Vorstandsmitgliedern sowie den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern „ohne die ein funktionierendes Vereinsleben überhaupt nicht machbar wäre“. Gleichzeitig verband Schollmeier dieses Lob gleich mit einem dringenden Appell: „Für den traditionellen Frühjahrsputz auf der Anlage am 8. April brauchen viele helfende Hände.“

Drei Wochen später, am 29. April, sind dann alle Tennis- und Sportinteressierten – auch Nichtmitglieder- zur großen Saisoneröffnung inkl. Aktionstag (Tag der offenen Tür) eingeladen. Schollmeier verweist schon jetzt auf den besonderen Service, dass Neumitglieder „eigene Betreuer bekommen werden, die ihnen als Tennispaten mit Rat und Tat zur Seite stehen.“ Zudem gibt es zum Saisonstart erneut attraktive Angebote: Jugendliche zahlen einen Beitrag von 44 Euro (bis 10 Jahre) bzw. 73 Euro (ab 11 Jahre) pro Jahr und erhalten einen Trainingszuschuss von derzeit 50 Euro pro Jahr. Erwachsene Neumitglieder zahlen im ersten Jahr nur 75 Euro – und können zwischen weiteren Angeboten wählen.

Alle Einzelheiten, weitere Angebote sowie alles Wissenswerte über das Vereinsleben sind zu finden auf der Homepage www.blau-weiss-moers.de – oder zu erfragen unter der E-Mail-Adresse: info@blau-weiss-moers.de.

Der neu gewählte Vorstand des TC Blau-Weiss Moers (von links): Thomas Paap (Geschäftsführer), Rainer Zimmermann (1. Beisitzer), Manfred Berns (2. Vorsitzender), Thomas Klapdor (Sportwart), Bastian Kirchhoff (Jugendwart), Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender), Dieter Themann (Schatzmeister) und Gaby Kolassa (2. Beistzerin).