„Oktoberfest“ zum Saisonabschluss 2017 (Vorankündigung)

Saisonsabschluss beim TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

Auch dieses Jahr möchten wir die tolle und ereignisreiche Tennissaison 2017 beim
TC Blau Weiss Moers mit euch feiern.
Zum Saisonabschluss 2017 laden wir euch hierzu am Samstag, den 14.10.2017 zum „Oktoberfest“ zu uns ins Clubhaus herzlich ein.

Leckeres Essen, das ein oder andere Weizengetränk und gute Stimmung bieten Anlass, unsere Saisonhöhepunkte wie Medenspiele, Sommercamps, LK-Turnier, Nühlen-Cup und Clubmeisterschaften, nochmal Revue passieren zu lassen.
Im Rahmen eines fröhlichen Abends werden auch unsere diesjährigen Clubmeister mit einer kleinen Siegerehrung gebührend gefeiert.

Wir freuen uns auf einen geselligen Abend und einen tollen Saisonabschluss!

Herbstputz 2017 – Wir brauchen eure Hilfe!

Eine ereignisreiche und tolle Sommersaison 2017 hat Spuren hinterlassen!

Liebe Vereinsmitglieder,
am Samstag, den 21.10.2017 ab 10 Uhr startet bei uns auf der Anlage das
grosse Aufräumen“ nach der Sommersaison 2017.

Damit wir nächstes Jahr zum Saisonstart nicht allzu viel zu tun haben, möchten wir unserer Anlage winterfest machen.
Dazu gehören Werbebanner/Sichtplanen abhängen, Sperrmüll bereitstellen, Bänke säubern und verstauen und noch ein paar andere kleine Arbeiten die mit euren helfenden Händen schnell erledigt sind.
Wer also Lust und Zeit hat und uns helfen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Clubabend: Lesung mit Steffen Kersken

Verein führt Clubabendserie fort – zweite Veranstaltung am Freitag, den 8. September um 19.30 Uhr mit einer Lesung von Steffen Kersken

Der TC Blau-Weiss Moers führt sein erfolgreiches Clubabendkonzept fort und geht mit Steffen Kersken in die zweite Runde. Der am Niederrhein sehr bekannte Buchautor kommt in unser Clubhaus. Gerne berichtet er über die Psychologie des Niederrheiners und kann so vielleicht dem einen oder anderen Tennisspieler noch einen Mentaltipp geben.

Mit der Clubabendserie soll das Clubleben aufgepeppt und noch unterhaltsamer gestaltet werden. Neue Veranstaltungen verteilt über den Sommer sollen den Mitgliedern die Möglichkeit geben, auch anderen neuen Veranstaltungsformen teilzunehmen. Der Startschuss feierte im Juli Christian Behrens mit einem kunterschwarzbunten Kleinkunstprogramm „Kleine Welten“, leckerem Essen und reichlich Getränken.

Wer ist Steffen Kersken?

„Steffen Kersken präsentiert auf seiner Jubiläumstour gleich zwei neue Bücher! In der Neuerscheinung „Siehsse!“ beschäftigt er sich in seiner niederrheinisch-süffisanten Art mit dem ernsten Thema „Mensch sein!“. In Zeiten von schnellem Wandel und extrem Politik a La Trump, schwellenden Kriegsregionen, Religionskriegen, weltweiten Flüchtlingsströmen, einer schnelllebigen Gesellschaft mit Leistungsdruck und hohen Erwartungshaltungen, verlieren wir immer mehr den Blick für uns selbst. Was sind meine persönlichen Bedürfnisse? Wo muss ich mich den Problemen dieser Welt stellen, wo könnte ich Abstriche leisten, aber wo gilt es sich zu schützen und meine Interessen zu wahren. Wie können wir die Probleme der Welt mit lösen, ohne unsere eigenen Werte zu verlieren? Was braucht eigentlich unsere Gesellschaft wirklich? Wie gehen wir mit menschlich-prägenden Begriffen um, wie: Liebe, Schmerz, Verlust, Scheitern, Hoffnung, Erwartungshaltung, Mitgefühl, Altwerden, Veränderung, Krankheit und vielen mehr. Kersken gibt Impulse und Denkansätze auf seine niederrheinische Art, mit Humor, kleinen Anekdoten, aber er nähert sich den Themen auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer. Kersken stellt sich der Frage:

Was heißt es heute, Mensch zu sein?

Mit seiner zweiten Veröffentlichung „Hilfe et Weihnachtet!“, gibt Kersken zehn Tipps, mit dessen Hilfe Sie sich Weihnachten garantiert versauen können. Der Ergotherapeut einer Psychiatrie liest über Weihnachts-Burnout und Festtags-Depression und er schildert ironisch-süffisant, warum es uns mal wieder nicht gelingt, Heiligabend zu genießen! Für viele Menschen ist Weihnachten ein Familienfest allerersten Ranges. Nicht zuletzt deshalb lastet auf dem Fest ein großer Erfolgsdruck. Das kann nicht immer gut gehen. Beinahe zwangsläufig artet unter diesem Vorzeichen weihnachtliche Vorfreude nur allzu oft in Hektik aus, mutiert Besinnlichkeit zu Besinnungslosigkeit und führt Freude am Schenken in den Kaufrausch. Die daraus resultierenden Absonderlichkeiten und komischen Verdrehungen deckt Kersken in seinen Anekdoten auf, aber er schenkt auch besinnliche und nachdenkliche Momente. “

Mehr Infos gibt es unter www.SteffenKersken.de

Infos zur Anmeldung – auch Nichtmitglieder sind Willkommen!

Die Veranstaltung steht auch Nichtmitgliedern offen. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt im Clubhaus. Wer mag, kann bei unserer Gastronomie zusätzlich Essen bestellen. Die Essensteilnahme ist im Clubhaus bei Ralf & Siggi vorher anzumelden. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und wünschen viel Spaß bei unserem 2. Clubabend 2017!

Euer TC Blau-Weiss Moers … mehr als Tennis!

Onlinerundgang

Panorama-Tour durch unseren Tennisverein

Als erster deutscher Tennisverein bietet der TC Blau-Weiss Moers seinen Mitgliedern und denen, die es werden wollen, eine Panorama-Tour durch seinen Tennisverein. Der virtuelle Online-Rundgang ermöglicht es, den Verein online vorab kennenzulernen, um die Vorfreude auf das Offline-Erlebnis zu erhöhen.

Wir wünschen viel Spaß beim virtuellen Onlinerundgang und bedanken uns ganz herzlich bei Noel Schäfer von telepano für das schöne Online-Erlebnis!

TC Blau-Weiss Moers … mehr als Tennis!

Nühlen Cup 2017 – Start am 19. August

Tennis-Turnier setzt Zeichen in Sachen Fairness und sozialem Engagement

Beim TC Blau-Weiss Moers laufen derzeit die Vorbereitungen für das nächste sportliche Großereignis: Vom 19. bis zum 27. August 2017 richtet der Tennisverein von der Filder Straße nämlich den „Nühlen Cup“ als Doppel- und Mixed-Turnier aus. Diese Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an alle Hobby-Tennisspielerinnen und -spieler im Tennis-Verband Niederrhein und wird gemeinsam von den drei Vereinen TC Sportpark Moers-Asberg, TV Vennikel und eben dem TC BW Moers organisiert.

Die Premiere fand bereits im Jahr 2014 auf Initiative von Harald Stamm statt und fand mit rd. 200 Teilnehmern im letzten Jahr beim TV Vennikel ihren bisherigen Höhepunkt – sehr zur Freude von Dr. Hans Nühlen, dessen Autohaus Nühlen der Hauptsponsor neben Grüter Hamich & Partner ist. Rundum zufrieden durfte auch Jürgen Fassbender sein; der Tennisstar, ehemalige Daviscup-Spieler und Doppel-Vizeweltmeister konnte nämlich als prominenter Schirmherr gewonnen werden.

Gespielt wird in den Spiel- und Altersklassen Damen- und Herren-Doppel sowie Mixed – in der Jugend U12/U14/U16/U18 und bei den Erwachsenen offene Klasse/30/40/50/60/70. Die Anmeldung kann online unter http://www.tvpro-online.de/tvpro/ oder per E-Mail: nuehlencup@blau-weiss-moers.de erfolgen. Anmeldeschluss ist der 12. August. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Teilnehmer und Konkurrenz – dafür winken neben der sportlichen Herausforderung aber für alle Teilnehmer auch attraktive Preise im Wert von jeweils bis zu 40 Euro. Zudem werden unter allen am Finalspieltag anwesenden Teilnehmern als Hauptpreis zwei Eintrittskarten zu dem Grand Slam Turnier der French Open in Paris inkl. Hotelgutschein verlost.

Als wesentlicher Bestandteil des Breitensportturniers wird erneut eine soziale Einrichtung durch eine Spende aus dem Reinerlös profitieren – eine Maßnahme, die auch für den Vorsitzenden des TC BW Moers, Andreas Schollmeier, besonders wichtig ist: „Wir Sportvereine haben eine soziale Verantwortung; deshalb ist es eine tolle Sache, die Förderung des Tennissportes mit der Unterstützung für eine soziale Einrichtung zu verbinden.“ Der im Rahmen des Turniers erzielte Gewinn wird wie bereits im letzten Jahr an die soziale Organisation „Bewegen Hilft e.V.“ gespendet.

Schirmherr Fassbender verweist zudem auf einen anderen löblichen Aspekt dieses Groß-Turniers: „Absolut lobenswert ist, dass hier drei Vereine bei aller gebotenen sportlichen Konkurrenz ein gemeinsames Turnier veranstalten. Das passt zum Fairness-Gedanken dieser Veranstaltung und spricht für den freundschaftlichen Umgang der drei Vereine.“

Schollmeier und der ausrichtende TC BW Moers hoffen nun natürlich, die stolze Teilnehmerzahl des letzten Jahres wieder zu erreichen: „Jede Sportlerin und jeder Sportler, die hier teilnehmen, sind ein Beleg für die Idee dieses Turniers, nämlich sich in fairem sportlichen Wettkampf zu messen und darüber hinaus noch einen sozialen Beitrag für die Region zu leisten.“

Thomas Klapdor (Sportwart TC BW Moers), Jens Meschede (Sportwart TV Vennikel), Thomas Balters (2. Vorsitzender TV Vennikel), Rainer Staats (Vorsitzender TC Asberg), Günter Grüter (Grüter Hamich & Partner), Dietmar Hirschel (Sportwart TC Asberg), Andreas Schollmeier (Vorsitzender TC BW Moers), Oliver Zimmer (Vorsitzender TV Vennikel), Dr. Hans Nühlen (Autohaus Nühlen), Ralf van gen Hassend (Grüter Hamich & Partner), Harald Stamm (Turnierinitiator).

 

Aktionsangebot 18 FÜR 12!

Aktionsangebot „18 FÜR 12“

Für alle Neumitglieder gibt es in der Zeit vom 01.07.2017 bis 31.12.2018 wieder unser alljährliches Angebot „18 für 12“. Das bedeutet 18 Monate spielen, aber nur 12 Monate bezahlen.

Mitgliedschaft vom 01.07.2017 bis 31.12.2018 für nur EINEN Jahresbeitrag*

Aktionsangebot „18 FÜR 12“ des TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

Das bedeutet im Einzelnen:

  • Erwachsene: 210 Euro (Ersparnis 105 Euro);
  • Studenten & Azubis: 92,50 Euro (Ersparnis: 46,25 Euro);
  • Kinder & Jugendliche ab 11 Jahre: 73 Euro (Ersparnis: 36,50 Euro);
  • Kinder & Jugendliche bis 10 Jahre: 44 Euro (Ersparnis: 22 Euro).

* Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nicht bis zum 30.09.2018 gekündigt wird.

Hinweis: Das Angebot endet spätestens zum 31.12.2017.

Sinnvolles Sport-Projekt an den Filder Benden: Schnupper-Kurs in gleich sieben Sportarten

TC Blau-Weiss Moers war im abgelaufenen Schuljahr Tennis-Kooperationpartner und Gastgeber der Abschlussveranstaltung

Eine lobenswerte Kooperation zwischen einer Moerser Schule und etlichen Sportvereinen ist jetzt für dieses Schuljahr mit guten Noten von allen Beteiligten zu Ende gegangen, und das schon zum zweiten Mal: rund 40 Schülerinnen und Schüler haben an diesem zweiten Sportprojekt des Gymnasiums In den Filder Benden teilgenommen, das mit einem kleinen Tennislehrgang auf der Anlage des TC Blau-Weiss Moers abgeschlossen wurde. Auch im Schuljahr 2016/17 war diese Aktion wieder ein voller Erfolg, wie Volker Monning, Koordinator Sportprojekte und Sportprofils des Gymnasium, zufrieden bilanzieren konnte.

Ziel dieses Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, zahlreiche Sportarten kennenzulernen. In sechs bis acht Wochen werden sie dabei von Trainerinnen und Trainern verschiedener Moerser Sportvereine unterrichtet. In diesem Jahr waren es die Sportarten Tennis, Fechten, Hockey, Leichtathletik, Judo, Volleyball und Eissport.

Dabei begünstigt die geographische Lage der Schule die enge Zusammenarbeit mit den Vereinen. Diesmal kooperierte das Gymnasium mit den Vereinen TC BW Moers, Moerser TV, Fechtclub Moers, dem Gesundheitszentrum BeckerPLUS sowie dem GSC Moers. Eine große Zahl von Fünft-Klässlern hat auf diese Weise an jedem Montag nach dem regulären Schulsport neue Sportarten kennenlernen können.

Zusätzlich freuten sich die Siegerinnen und Sieger des abschließenden Tennislehrgangs beim TC BW Moers über eine gewonnene Trainerstunde bei den Trainern des Vereins von der Filder Straße.

Mit dem Ende des Schuljahres endet auch das Sportprojekt für die aktuellen 5.Klässler, für einige beginnt in der kommenden 6.Klasse das Sportprofil. Die aktuellen 5.Klässler wählten vor einigen Monaten für die nächsten zwei Schuljahre einen Profilkurs an. 20 Schülerinnen und Schüler wählten dabei Sport. Ab dem nächsten Schuljahr werden diese 20 Schülerinnen und Schüler gezielt im Bereich der Koordination und Kondition – zusätzlich zum Sportunterricht – gefördert. Zudem wird jede Schülerin und jeder Schüler innerhalb des Sportprofils in einer zuvor gewählten Sportart in einer Kleingruppe trainiert. Im kommenden Schuljahr wird das Sportprofil das erste Mal überhaupt am Gymnasium In den Filder Benden durchgeführt. Neben dem Sportprofil werden im nächsten Schuljahr noch drei andere Profile an Gymnasium angeboten.


Foto: Foto Raabe GmbH

Einladung zum Neumitgliederturnier am 15.07.2017

Liebe Neumitglieder und alle Tennisspieler,

am Samstag, den 15.07.2017, findet wieder unser Neumitgliederturnier statt! – In der Anlage ist der Flyer, welcher auch als Aushang am Clubhaus hängt.

Der Spaß steht wie immer im Vordergrund, also keine Angst, auch absolute Anfänger sind herzlich willkommen!

Die Anmeldeliste liegt im Clubhaus aus, das Startgeld in Höhe von 1 € nehme ich am 15.07.2017 gerne entgegen.

Zudem konnte ich bereits ein paar „Alt-“ Mitglieder dazu motivieren, auch mitzumachen. Dadurch lernt Ihr Euch nicht nur untereinander kennen, sondern habt zudem die Möglichkeit, weitere Mitglieder kennen zu lernen und vor allem mit Ihnen Tennis zu spielen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen am 15.07. um 10 Uhr!

Sportliche Grüsse,

Philipp mit Andrea und Jonas

Das Moers Festival kommt in unser Vereinsheim!

Sport trifft Kultur – Live-Sessions am 03.06 um 18 Uhr und am 05.06. um 14.30 Uhr im Rahmen des Pfingstturniers – Eintritt frei!

Der TC Blau-Weiss Moers startet in diesen Tagen eine Clubabend-Offensive, um das Clubleben mit ganz neuen Veranstaltungen weiter anzufeuern. Am 3. und 5. Juni geht es los mit Kleinkonzerten in unserem Vereinsheim im Rahmen des Moers Festivals. Am 14. Juli kommen zum Saisonausklang die „Kleinen Welten“ mit Christian Behrens.

Das neuerliche kulturelle und zugleich musikalische Highlight während des Moers Festivals wurden durch den neuen Geschäftsführer des TC Blau-Weiss Moers, Thomas Paap, in Zusammenarbeit mit dem Festivalkomitee organisiert. „Wir freuen uns, dass wir unsere Mitglieder auch außerhalb des Tennisplatzes mit einem abwechslungsreichen Clubprogramm versorgen können“, freut sich Thomas Paap zu berichten.

Mehr als 25 Konzerte und Aktionen an fünf Tagen, vom 1. bis 5. Juni, bei freiem Eintritt an verschiedenen Spielorten in der Moerser Innenstadt

Das Moers Festival bietet mehr als 25 Konzerte und Aktionen rund um das Pfingstwochenende. Spielort ist unter anderem unser Vereinsheim. Der Eintritt ist frei. Gespielt wird bei uns am

  • Samstag 3.6 um 18:00Uhr mit Leo Genovese solo am E-Claviorganum;
  • Montag 5.6 um 14:30 Uhr mit  dem Duo Pavel Arakelian (Saxophon) & Simon Camatta (Drums).

Mehr Infos zum Moers Festival gibt es unter www.moers-festival.de.