TC Blau-Weiss Moers zu Besuch beim Spatenstich

Neues Schwimmbad Solimare entsteht – Eishalle erhält Facelift

Als unmittelbarer Nachbar war der TC Blau-Weiss Moers am 20. März 2015 zum 1. Spatenstich für das neue Schwimmbad Solimare auf der vom Club aus gesehen gegenüberliegenden Straßenseite eingeladen worden. Dabei wurden der Vereinsvorsitzende, Andreas Schollmeier, sowie die übrigen geladenen Gäste von Christoph Fleischhauer, Bürgermeister der Stadt Moers, Hans Gerhard Rötters, Vorstandsvorsitzender der ENNI AöR, und Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der ENNI Sport & Bäder Niederrhein GmbH, begrüßt.

Mit dem im Anschluss an die Begrüßungsreden folgenden Spatenstich begann danach der Bau des neuen Schwimmbads Solimare, welcher zugleich die letzte Etappe zur Umsetzung des Moerser Bäderkonzepts darstellt. Bis Ende 2016 entsteht damit an der Filder Straße ein neues Freibad und Aktivbad – verbunden mit einem Facelift für die bestehende Eishalle. So bekommt der Moerser Schul-, Vereins- und auch Freizeitsport am Solimare ein weiteres zu Hause.

Der TC Blau-Weiss Moers begrüßt den Schritt der Stadt, da durch das Schwimmbad und die Eishalle die Attraktivität des Sportareals an der Filder Straße erhalten bleibt bzw. weiter gestärkt wird. Davon profitieren nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch wir Sportvereine. Es zeigt, dass der Sport in Moers zurecht einen hohen Stellenwert genießt, da er die soziale Entwicklung, Gesundheit und Bewegung der Menschen in der Region fördert, sagte Andreas Schollmeier am Rande der Veranstaltung.

IMG_7451 (1000x667)

Vereinsvorsitzender, Andreas Schollmeier (links), zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Moers, Christoph Fleischhauer, beim Spatenstich für das neue Solimare.