Pflaumenkuchenturnier 2014 für den guten Zweck

TC Blau-Weiss Moers erspielt 500 Euro für den Hospizverein Neukirchen-Vluyn

32 Teilnehmer erspielten am Sonntag, den 07.09.2014, bei bestem Tenniswetter insgesamt 500 Euro für den guten Zweck zugunsten des Hospizvereins in Neukirchen-Vluyn. Bei dem diesjährig zum ersten Mal als Charity Cup ausgestalteten Pflaumenkuchenturnier kamen so viele Gelder zusammen, die nun für die persönliche Betreuung von sterbenden Menschen und deren Angehörigen eingesetzt werden.

Bei dem Mixed-Turnier hatten alle Teilnehmer sichtlich viel Spaß und freuten sich darüber, das im Vorfeld ausgewählte Projekt mit ihrem Einsatz unterstützen zu können. So kommen die Spenden der Teilnehmer nun dem Hospizverein Neukirchen-Vluyn zugute, der in der schweren Zeit des Abschieds dem sterbenden Menschen und seinen Angehörigen Hilfe und Begleitung anbietet.

Seit vielen Jahren veranstaltet der TC Blau-Weiss Moers Benefizturniere zugunsten von sozialen Organisationen. Wir Sportvereine haben auch eine soziale Verantwortung für die Region“, begründet Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender des TC Blau-Weiss Moers) das Engagement des Vereins. „Soziales Engagement ist daher fester Bestandteil unseres umfassenden Nachhaltigkeitskonzeptes.“

Der TC Blau-Weiss Moers freut sich über das tolle soziale Engagement seiner Mitglieder und bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern sowie den Turnierorganisatoren Elke und Thomas Paap.

TC Blau-Weiss Moers ist eben mehr als Tennis!

Foto_offiziell

Die Turnierteilnehmer hatten sichtlich viel Spaß bei ihrem Einsatz für die gute Sache.