Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (Stand: 24.05.2018)

TC Blau-Weiss Moers setzt neue Datenschutz-Standards um

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir unseren Mitgliedern einen Überblick über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns und der Rechte aus dem Datenschutzrecht. Welche Daten verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von den Mitgliedern in Anspruch genommenen Dienstleistungen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.
Filder Straße 147
47447 Moers
Tel.: 02841/22081
E-Mail: info@blau-weiss-moers.de

Unser Datenschutzverantwortlicher ist zu erreichen unter:

TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.
Datenschutzverantwortlicher
Filder Straße 147
47447 Moers
Tel.: 02841/22081
E-Mail: info@blau-weiss-moers.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Mitgliedschaftsbeziehung von unseren Vereinsmitgliedern erhalten. Relevante personenbezogene Daten im Interessentenprozess oder Aufnahmeprozess (Stammdateneröffnung) sind:

  • Geschlecht
  • Vorname
  • Name
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Familienstand
  • Beruf
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Bankverbindung
  • Datum des Vereinsbeitritts
  • Status der Mitgliedschaft
  • Mannschaftszugehörigkeit

Wofür verarbeiten wir die Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung von sportlichen Dienstleistungen im Rahmen der Mitgliedschaft unserer Mitglieder (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetriebes) oder zur Durchführung von vor Aufnahme durchzuführenden Maßnahmen, die auf Anfrage potenzieller Mitglieder hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der Mitgliedschaftsbeziehung und den sich hieraus ergebenden Pflichten für Verein und Mitglieder sowie aus Mitgliedschaften des Vereins bei Sportbünden und Fachverbänden. Hierzu werden u.a.

  • die Daten der Bankverbindung der Mitglieder zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse am Niederrhein und
  • (anonymisiert) die Mitgliederanzahl, das Geschlecht und das Alter für die jährliche Bestandsmeldung an den Landessportbund NRW e.V.

weitergeleitet. Die weiteren Einzelheiten zu den genannten Pflichten ergeben sich aus der Satzung.

b. aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Soweit uns eine Einwilligung des betreffenden Mitglieds zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke, z.B.

  • in Form von Kontaktaufnahmen zu Vereinszwecken und vereinsbezogenen Werbezwecken (Einladungen zu Turnieren und Veranstaltungen, Newsletter, Werbung von Sponsoren)

oder Weitergabe von Daten

  • in Form von Vorname, Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum zur Teilnahme am Wettkampf-, Turnier- und Spielbetrieb (z.B. zur Beantragung von Spielberechtigungen, für Mannschaftsmeldungen und Angabe der Kontaktdaten des Mannschaftsführers) an den Tennis-Verband Niederrhein e.V.  bzw.
  • (anonymisiert) in Form der Mitgliederanzahl für die bestehende Sportunfallversicherung an den Landessportbund NRW e.V.

erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung des betreffenden Mitglieds gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf gilt jedoch immer nur für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Eine Statusübersicht der von dem betreffenden Mitglied erteilten Einwilligungen kann jederzeit bei uns angefordert werden.

Einverständniserklärung zur Speicherung und Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten

c. zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

Einwilligung in die Veröffentlichung von Personenbildnissen

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb des Vereins erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese unsere schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen wahren.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Vereins ist zu beachten, dass Informationen über unsere Mitglieder nur weitergegeben werden, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, das betreffende Mitglied eingewilligt hat oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung / des Bundesdatenschutzgesetzes garantieren.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Nein.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder werden grundsätzlich nur für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert.

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten unserer Mitglieder, solange es für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, die – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen;
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften.

Darüber hinaus werden bestimmte Datenkategorien zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

Welche Datenschutzrechte haben die Mitglieder?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit uns gegenüber widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Dabei ist zu beachten, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Mitgliedschaftsbeziehung muss durch das Mitglied diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung der Mitgliedschaftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel die Aufnahme in den Verein oder die Ausführung des betreffenden Auftrags ablehnen müssen oder ein bestehendes Mitgliedschaftsverhältnis nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)?

Nein.

Findet “Profiling” statt?

Nein.

——————————————————————————————————————–

Weitere Datenschutzhinweise bei Nutzung der Internetseite

Weitere Datenschutzhinweise bei Nutzung der Internetseite finden sich hier

——————————————————————————————————————–

Informationen über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

  1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:
    Unsere Mitglieder haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke einzelfallbezogen Widerspruch einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden einzelfallbezogenen Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei an info@blau-weiss-moers.de gerichtet werden.
  2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken:
    In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Mitglieder, um Direktwerbung zu betreiben. Unsere Mitglieder haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei an info@blau-weiss-moers.de gerichtet werden.

——————————————————————————————————————–