Sinnvolles Sport-Projekt an den Filder Benden: Schnupper-Kurs in gleich sieben Sportarten

TC Blau-Weiss Moers war im abgelaufenen Schuljahr Tennis-Kooperationpartner und Gastgeber der Abschlussveranstaltung

Eine lobenswerte Kooperation zwischen einer Moerser Schule und etlichen Sportvereinen ist jetzt für dieses Schuljahr mit guten Noten von allen Beteiligten zu Ende gegangen, und das schon zum zweiten Mal: rund 40 Schülerinnen und Schüler haben an diesem zweiten Sportprojekt des Gymnasiums In den Filder Benden teilgenommen, das mit einem kleinen Tennislehrgang auf der Anlage des TC Blau-Weiss Moers abgeschlossen wurde. Auch im Schuljahr 2016/17 war diese Aktion wieder ein voller Erfolg, wie Volker Monning, Koordinator Sportprojekte und Sportprofils des Gymnasium, zufrieden bilanzieren konnte.

Ziel dieses Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, zahlreiche Sportarten kennenzulernen. In sechs bis acht Wochen werden sie dabei von Trainerinnen und Trainern verschiedener Moerser Sportvereine unterrichtet. In diesem Jahr waren es die Sportarten Tennis, Fechten, Hockey, Leichtathletik, Judo, Volleyball und Eissport.

Dabei begünstigt die geographische Lage der Schule die enge Zusammenarbeit mit den Vereinen. Diesmal kooperierte das Gymnasium mit den Vereinen TC BW Moers, Moerser TV, Fechtclub Moers, dem Gesundheitszentrum BeckerPLUS sowie dem GSC Moers. Eine große Zahl von Fünft-Klässlern hat auf diese Weise an jedem Montag nach dem regulären Schulsport neue Sportarten kennenlernen können.

Zusätzlich freuten sich die Siegerinnen und Sieger des abschließenden Tennislehrgangs beim TC BW Moers über eine gewonnene Trainerstunde bei den Trainern des Vereins von der Filder Straße.

Mit dem Ende des Schuljahres endet auch das Sportprojekt für die aktuellen 5.Klässler, für einige beginnt in der kommenden 6.Klasse das Sportprofil. Die aktuellen 5.Klässler wählten vor einigen Monaten für die nächsten zwei Schuljahre einen Profilkurs an. 20 Schülerinnen und Schüler wählten dabei Sport. Ab dem nächsten Schuljahr werden diese 20 Schülerinnen und Schüler gezielt im Bereich der Koordination und Kondition – zusätzlich zum Sportunterricht – gefördert. Zudem wird jede Schülerin und jeder Schüler innerhalb des Sportprofils in einer zuvor gewählten Sportart in einer Kleingruppe trainiert. Im kommenden Schuljahr wird das Sportprofil das erste Mal überhaupt am Gymnasium In den Filder Benden durchgeführt. Neben dem Sportprofil werden im nächsten Schuljahr noch drei andere Profile an Gymnasium angeboten.


Foto: Foto Raabe GmbH

Juniorinnen U18 steigen in die 1. Verbandsliga auf!

Team schafft größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich

Mit 7 gewonnenen Spielen und 37:5 Matchpunkten steigen unsere Juniorinnen U18 eindrucksvoll in die 1. Verbandsliga – die zweithöchste Spielklasse dieser Jugendaltersklasse – auf. Das Team um Magdalena Paszkowiak, Sadina Becic, Annemarie Lazar, Leonie Hren und Nora Themann schafft damit den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich.

Dabei hatten alle anderen Mannschaften keine Chance. Hier die eindrucksvollen Spielergebnisse im Überblick:

  • 5:1 gegen DJK Holzbüttgen
  • 5:1 gegen Sportpark Moers-Asberg
  • 6:0 gegen SH Kaarst
  • 5:1 gegen Crefelder HTC
  • 6:0 gehen TG Brüggen
  • 5:1 gegen TC Schiefbahn
  • 5:1 gegen Kapellener TC

Dementsprechend zeigen sich Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender) und Bastian Kirchhoff (Jugendwart) total begeistert. „Wir sind mächtig stolz. Das ist eine großartige Leistung. Der ganze Verein freut sich mit den Mädchen“, kommentierten beide diesen Wahnsinnserfolg.

Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation! Ihr habt es Euch verdient!

Die Verbandsliga-Aufsteiger (von links): Leonie Hren, Sadina Becic, Magdalena Paszkowiak und Annemarie Lazar. Es fehlt: Nora Themann.

Gelungenes Debüt auf der Tennis-European-Junior Tour

Ein toller Einstand für unsere Nachwuchsspielerin Annemarie Lazar bei ihrem ersten Auftritt bei der Tennis-European-Junior Tour.

Ein eingespieltes Team – Annemarie Lazer vom TC Blau-Weiss Moers 83 e.V. und Vater Eugen

Die Reise zum  Zabrze-Cup 2017 in Polen am letzten Wochenende hat sich gelohnt. Annemarie ist mit ihrer Leistung beim ersten international ausgerichteten Turnier ihrer noch jungen Tenniskarriere super happy!!!
In der ersten Runde gewann Annemarie in einem engen Dreisatzmatch mit 4:6 7:6 und 6:1 gegen Ewa Podulka aus Polen.
In der zweiten Runde wartete dann die an Nummer drei gesetzte Nikola Breckova aus Tschechien. Trotz der 2:6 2:6 Niederlage war es ein enges Spiel und Annemarie konnte über weite Strecken mithalten und zeigte sich stolz und zufrieden mit ihrem Match.

Junior-Tennis-Europe Ranking 2017

Der erste Sieg brachte dann auch direkt die Einstufung in die
Junior-Tennis-Europe Rangliste
auf Position 1427.
Eine starke Leistung!!!

Wir gratulieren zu einem tollen Debüt auf internationaler Ebene und wünschen viel Spass und Erfolg bei weiteren Turnieren.

Juniorinnen U14 – Kreisligameister 2017

Juniorinnen Kreisligameister 2017 – Adelina Becic, Caroline Stecher, Zoe Vukovic und        Melinda Hirschelmann vom TC Blau-Weiss Moers 83. e.V.

Herzlichen Glückwunsch zu einer herausragenden Medenspielsaison 2017.
Mit drei deutlichen Spieltagssiegen gegen die Konkurrenz vom TuS Baerl,
dem TC Asberg und dem RW Vluyn freut sich die Juniorinnen U14 des
TC Blau-Weiss Moers 83 e.V. über die gewonnene Kreisligameisterschaft 2017.

In der recht kurzen Medensaison mit nur drei Spieltagen galt es für die Mannschaft um Adelina Becic, Caroline Stecher, Zoe Vukovic und Melinda Hirschelmann einen guten Saisonstart zu erwischen.
Die Mädchen präsentierten sich dieses Jahr in einer super Form und sind riesig stolz auf Ihre Leistung. Ungeschlagener Kreisligameister 2017.

Die Ergebnisse:
TC BW – TuS Baerl:    5 – 1
TC Asberg – TV BW:   1 – 5
TC BW – RW Vluyn:    6 – 0

Wir gratulieren zu einer super Medensaison, der Kreisligameisterschaft 2017 und wünschen euch für kommende Spiele eine Menge Spass und Erfolg!

 

 

Magdalena Paszkowiak gewinnt das 28. Odenkirchener Jugend- und Nachwuchsturnier

Magdalena Paszkowiak lässt Merle Freiberg im Finale der Juniorinnen U16 beim 6:0 6:1 Finalsieg des J2-Turniers keine Chance

Mit einer bärenstarken Vorstellung hat Magdalena Paszkowiak (14) das 28. Odenkirchener Jugend- und Nachwuchsturnier gewonnen. Unser Supertalent aus dem Jugendleistungskader des Tennis-Verbandes Niederrhein hat eindrucksvoll ihre derzeitige Spitzenform bestätigt und ließ alle anderen Teilnehmerinnen keine Chance.

Mit einem Rast ins Turnier gestartet, schlug Magdalena im Viertelfinale zunächst Nina Gewaltig (Rochusclub Düsseldorf) mit 6:1 6:0. Anschließend folgte ein 6:1 6:4 gegen die an Nr. 1 gesetzte Isabel van Lent (Odenkirchener TC). Im Finale ließ Magdalena der an Nr. 2 gesetzten Merle Freiberg (TC Blau-Schwarz Düsseldorf) mit einem klaren 6:0 6:1 ebenfalls keine Chance.

Magdalena Paskowiak hat damit zum ersten Mal das 28. Odenkirchener Jugend- und Nachwuchsturnier in der zweithöchsten Jugendkategorie gewonnen. Der Verein gratuliert Magdalena ganz herzlich zu diesem tollen Triumph!

 

 

 

Jugend-Tenniscamp – Sommerferien 2017

Hallo Kids, Hallo Teenies,
Ihr habt Lust auch in den Sommerferien Tennis zu spielen und zu trainieren?
Oder Ihr seit noch Tennisneulinge und möchtet eure ersten Schläge mit dem gelben Ball ausprobieren?
Dann ist unser Sommerferien-Tenniscamp beim TC Blau Weiss Moers mir unseren beiden Trainern Ron & Wilco Dirriwachter genau die richtige Ferienbeschäftigung.

Wenn ihr in der ersten und letzten Ferienwoche also nicht in Urlaub oder andere Ferientermine habt, erwartet euch diesmal neben Tennistraining, dem alljährlichem Abschlussturnier mit Siegerehrung, Abschlussgrillen, Pokalen, Sachpreisen und Zeltlager auch ein Bowlingnachmittag und ein Fitnesskurs unter Leitung der Physiotherapiepraxis BeckerPlus bei uns auf dem Platz.

Los geht es am 17.07 bis zum 21.07.2017.
Das zweite Camp beginnt am 21.08 bis zum 25.08.2017.
Alle weiteren Infos zu Tagesablauf, Verpflegung, Anmeldung, Kosten usw. findet ihr auf unserem Flyer.
Flyer incl. Anmeldung bei uns im Clubhaus oder persönlich bei Ron & Wilco.

Wir freuen uns auf tolle Campwochen mit jeder Menge Tennis!!!

Flyer_S.1

Flyer_S.2

Flyer_S.3

Flyer_S.4

Schultennispräsentation 2017 – Erste Schritte auf dem Tennisplatz!

„Schultennispräsentation 2017“ beim TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

Auch dieses Jahr besuchten die zwei Moerser Grundschulen „Gebrüder-Grimm“ und „Hülsdonker-Str.“ im Rahmen der „Tennispräsentation“ die Anlage des
TC Blau-Weiss Moers und übten ihre ersten Versuche mit der gelben Filzkugel.

Die überwiegenden Tennisneulinge wurden von unseren Trainern Ron und Wilco Dirriwachter und ihrem Trainerteam in die grundlegenden Schlagtechniken und dem generellen Umgang mit Schläger und Ball eingeführt.

Schmetterballtraining – Voller Einsatz am Netz

Mit sichtlicher Begeisterung und Motivation wurde schon nach kurzer Zeit der ein oder andere Schmetterball, Vorhandschlag und Volley über das Netz befördert.
An den insgesamt 4 Tagen in der Zeit von 9 – 11:30 Uhr konnten rund 200 Kinder der 2. und 3. Klassen während ihrer generellen Schulzeit den Tennissport kennenlernen.

 

Die nun seit acht Jahren bestehende Kooperation der Grundschulen „Gebrüder-Grimm“ und „Hülsdonker-Str.“ und dem TC Blau-Weiss Moers ermöglicht es den Schülern auch ausserhalb des regulären Schulsports neue Sportarten zu entdecken.
In gemeinschaftlicher Zusammenarbeit von Schule und Verein soll die Freude an Bewegung und die Begeisterung für Sport geweckt und gefördert werden.

Der TC Blau-Weiss Moers bedankt sich auch dieses Jahr wieder für die tolle Zusammenarbeit und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Frühjahr.

Juniorinnen U14 erreichen Platz 3 bei der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres

Auszeichnung für den Nachwuchs des TC Blau-Weiss Moers

Ins Finale zur Wahl des Nachwuchssportler des Jahres hatten es vier junge Tennisspielerinnen vom TC BW Moers geschafft. Madgalena Paszkowiak, Annemarie Lazar, Sadina Becic sowie Zoe Vukovic hatten im vergangenen Sommer Vereinsgeschichte geschrieben. Das Quartett belegte als U14-Team auf Bezirksebene den ersten Platz der höchsten Spielklasse. Am Ende Stand der 3. Platz aus einer Vielzahl von Bewerbern. Der Wettbewerb wurde von der Volksbank Niederrhein und der Rheinischen Post durchgeführt.

Volksbank-Chef Guido Lohmann, selbst begeisterter Sportler, freut sich über die neuen Preisträger: „Es ist eine echte Freude zu sehen, mit welch großem Engagement unsere diesjährigen Gewinner ihren Sport betreiben. Sport ist in jeder Hinsicht und gerade auch für junge Menschen sehr wichtig. Durch Sport im jungen Alter wird die Basis für ein gesundes Leben gelegt. Aber Sport ist eben auch eine Lebensschule in Richtung Disziplin und Durchhaltevermögen. Zudem lernt man im Sport, mit Niederlagen und Rückschlägen, die es im Leben ja immer wieder mal gibt, positiv umzugehen.“

Für die Rheinische Post dankte Redaktionsleiter Dirk Möwius Lohmann und der Volksbank für die gute Zusammenarbeit. „Es ist schön, wenn man einen Partner hat, mit dem man gemeinsam den Sport in der Region und besonders den Nachwuchs fördern kann.“ Die Bewerbung hätten eindrucksvoll gezeigt, wie vielfältig die Sportlandschaft am Niederrhein ist.

Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender) freute sich zusammen mit den Juniorinnen über einen tollen 3. Platz im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank Niederrhein. „Der Dank gilt der Volksbank Niederrhein und der Rheinischen Post für den Wettbewerb, der Vereine und Sportler finanziell unterstützt. Zudem freue ich mich über das sportliche Fairplay unseres Nachwuchses.“ Die Juniorinnen und der Verein gratulieren herzlich dem Sieger, Luca Sommer (Tänzer), und dem Zweitplatzierten, Alex Kaffka (Läufer), zu deren tollen Leistungen.

Externe Quellen: RP, Rene Putjus unter http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moers/sport/luca-ist-nachwuchssportler-des-jahres-aid-1.6718470

Strahlende Gesichter freuen sich über einen tollen 3. Platz (von links): Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender), Zoe Vukovic, Sadina Becic, Magdalena Paszkowiak und Annemarie Lazar.

Blau-Weißes Finale beim „Orange Cup 2017“

Zwei stolze Tennisfreundinnen nach dem gemeinsamen Finalmatch. Annemarie Lazar (l.) und Magdalena Paszkowiak (r.)

Das vierte „Turnier der Yonex Junior Tour 2017″ stand ganz im Zeichen unserer beiden Nachwuchsspielerinnen Magdalena Paszkowiak und Annemarie Lazar.
Nach einer starken Vorstellung in den Vorrunden standen sich die beiden Teamkameradinnen des TC Blau Weiss Moers 1983 e.V. im Finale des „Orange Cups 2017“ gegenüber.
Ganz nach dem Motto: „Möge die bessere gewinnen“ schenkten sich die beiden Tennisfreundinnen auf dem Platz nichts und boten den Zuschauern ein tolles Match.
Am Ende siegte Magdalena mit einem 6:1 u. 6:4 und freute sich über den Turniersieg.

Nach dem Sieg von Annemarie Lazar beim Auftaktturnier der „Yonex Junior Tour 2017“ dürfen sich nun beide Spielerinnen als stolze Turniersieger der Nachwuchsturnierserie  freuen und fiebern gemeinsam den noch anstehenden Turnieren entgegen.

Wir gratulieren euch zu der überragenden Turnierleistung und wünschen viel Erfolg bei den kommenden Herausforderungen!

Spielplan der Juniorinenn U16 beim „Orange Cup 2017“