1. Damen steigt in die 1. Verbandsliga auf!

Talent-Team schafft Sensation im ersten Anlauf

Im Herbst des Jahres 2017 konnte der Verein stolz die Gründung eines neuen Damen-Teams in Form eines jungen Talent-Teams (Jahrgänge 2002-2004) vermelden. Dank einer Neueinstufung konnte die Mannschaft um Magdalena Paszkowiak, Annemarie Lazar, Madeleine Lehmann (TC Moers 08), Neele Menßen und Maja Fischer in der 2. Verbandsliga an den Start gehen. Klassenerhalt war das ausgegebene Saisonziel. Doch am Ende schaffte die Mannschaft mit dem Aufstieg eine Sensation!

Mit einem 4:2 gegen TuB Bocholt, einem 6:0 bei Blau-Schwarz Düsseldorf, 4:2 gegen Grün-Weiß Reichswalde und einem 6:0bei Blau-Weiß Bottrop war der Klassenerhalt schnell perfekt. Am gestrigen letzten Spieltag ging es dann beim Heimspiel in einem quasi Endspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagene Damenmannschaft von Stadtwald Hilden, allerdings mit der Gewissheit, dass ein Unentschieden zum Aufstieg reichen würde.

Das Spiel war von Spannung kaum zu überbieten. Während Magdalena Paszkowiak an Nr. 1 souverän ihr Einzel 6:4 6:3 gewann, musste sich Annemarie Lazar leider im Matchtiebreak mit 4:6 6:4 3:10 geschlagen geben. Danach verlor Neele Menßen an Nr. 4 leider mit 3:6 4:6. Nun ging es also für Madeleine Lehmann unter großem Druck darum, das 2:2 holen. Nach mehreren vergebenen Matchbällen im zweiten Satz, schien das Spiel zu kippen. Die Gegnerin führte bereits nahezu unheimlichste 6:0 und 8:2 im Matchtiebreak. Doch dann gelang eine unfassbar starke Aufholjagd und sie gewann mit 7:5 6:7 10:8. Als dann Magdalena Paszkowiak und Neele Menßen den entscheidenen 3. Punkt holten, kannte die Freude keine Grenzen mehr. Der Aufstieg war perfekt!

Mädels, wir sind stolz auf Euch! Ganz großes Tennis! Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die 1. Verbandsliga!

1. Damen feiern den Aufstieg (von links): Magdalena Paszkowiak, Neele Menßen, Madeleine Lehmann und Annemarie Lazar.

Jugend-Nikolausturnier 2017 (Vorankündigung)

Auch dieses Jahr findet am Sonntag, den 17.12.2017 von 11-14 Uhr unser traditionelles Jugend-Nikolausturnier unter der Leitung von Ron & Wilco Dirriwachter statt.

Anmelden könnt ihr euch für das Spassturnier bis zum 12.12.2017 bei unseren beiden Trainern.
Austragungsort ist wie immer die Klingerhuf-Tennishalle in Neukirchen-Vluyn.
Im Anschluss wartet zur Stärkung noch ein leckeres Pizzaessen und ein kleines Nikolauspräsent für alle Teilnehmer.

Alle weiteren Infos entnehmt ihr bitte dem Flyer!
Wir wünschen euch viel Spaß und eine tolle Weihnachtszeit!

TC Blau-Weiss Moers gründet Damen-Perspektivteam

Start in der 2. Verbandsliga im Winter 2017/2018 erfolgreich verlaufen!

Erstmals in der Vereinsgeschichte des TC Blau-Weiss Moers geht im Rahmen der Winterhallenrunde 2017/2018 eine Damenmannschaft der offenen Spielklasse in der 2. Verbandsliga an den Start. Mit dem Aufstieg der Juniorinnen U18 in die 1. Verbandsliga im Jugendbereich stellt der Verein nunmehr die Weichen, um die Nachwuchstalente des Vereins auch zukünftig leistungsgerecht und erfolgreich fördern zu können. Ziel ist es dabei langfristig und nachhaltig eine Damenmannschaft aus deutschen Nachwuchstalenten auf Verbandsebene zu etablieren und diese optimal auf den Erwachsenenspielbetrieb vorzubereiten. Hierzu kooperiert der Club auf sportlicher Seite auch mit dem Nachbarverein TC Moers 08.

Das neue Team um Magdalena Paszkowiak (U16: DTB Nr. 110) , Annemarie Lazar (U16: DTB Nr. 241), Madeleine Lehmann (U14: DTB Nr. 121, Stammverein: TC Moers 08), Neele Menßen (U14: DTB Nr. 132) und Maja Fischer (U14: DTB Nr. 232) konnte dabei bereits im ersten Spiel der laufenden Winterhallenrunde voll überzeugen. Gegen den Absteiger aus der 1. Verbandsliga, die Tennisabteilung des TUB Bocholt, erzielten die Youngstars ein sensationelles 4:2. Und auch das 2. Spiel konnten die jungen Damen mit 6:0 bei Blau-Schwarz Düsseldorf deutlich für sich verbuchen. Die letzten drei Spiele finden am 6., 13. und 20.01.2018 statt. Das ursprünglich Saisonziel des Klassenerhalts ist aber mit den zwei Siegen in den ersten beiden Spielen bereits in greifbarer Nähe.

Blau-Weißes Damen-Perspektivteam (von links): Magdalena Paszkowiak, Madeleine Lehmann, Maja Fischer, Neele Menßen und Annemarie Lazar.

Wir wünschen dem jungen Damen-Perspektivteam weiterhin viel Erfolg und drücken die Daumen für die kommenden Spiele im neuen Jahr 2018!

„Oktoberfest“ zum Saisonabschluss 2017 (Vorankündigung)

Saisonsabschluss beim TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

Auch dieses Jahr möchten wir die tolle und ereignisreiche Tennissaison 2017 beim
TC Blau Weiss Moers mit euch feiern.
Zum Saisonabschluss 2017 laden wir euch hierzu am Samstag, den 14.10.2017 zum „Oktoberfest“ zu uns ins Clubhaus herzlich ein.

Leckeres Essen, das ein oder andere Weizengetränk und gute Stimmung bieten Anlass, unsere Saisonhöhepunkte wie Medenspiele, Sommercamps, LK-Turnier, Nühlen-Cup und Clubmeisterschaften, nochmal Revue passieren zu lassen.
Im Rahmen eines fröhlichen Abends werden auch unsere diesjährigen Clubmeister mit einer kleinen Siegerehrung gebührend gefeiert.

Wir freuen uns auf einen geselligen Abend und einen tollen Saisonabschluss!

Herbstputz 2017 – Wir brauchen eure Hilfe!

Eine ereignisreiche und tolle Sommersaison 2017 hat Spuren hinterlassen!

Liebe Vereinsmitglieder,
am Samstag, den 21.10.2017 ab 10 Uhr startet bei uns auf der Anlage das
grosse Aufräumen“ nach der Sommersaison 2017.

Damit wir nächstes Jahr zum Saisonstart nicht allzu viel zu tun haben, möchten wir unserer Anlage winterfest machen.
Dazu gehören Werbebanner/Sichtplanen abhängen, Sperrmüll bereitstellen, Bänke säubern und verstauen und noch ein paar andere kleine Arbeiten die mit euren helfenden Händen schnell erledigt sind.
Wer also Lust und Zeit hat und uns helfen möchte, ist herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Jugend-Clubmeisterschaften 2017 – Ein toller Turniertag

Bestes Tenniswetter bei den Jugend-Clubmeisterschaften 2017 des TC Blau-Weiss Moers 81 e.V.

Am vergangenen Samstag stellte unser Tennisnachwuchs sein Können bei den diesjährigen Jugend-Clubmeisterschaften des TC Blau Weiss Moers unter Beweis.
Ab 10 Uhr morgens wurde in den Klassen U10, U14 und U18 der Jungen und Mädchen jeweils der Jugend-Clubmeister 2017 ausgespielt.

Strahlende Gesichter bei der Siegerehrung! Die U10 Juniorinnen und Junioren

 

 

Stolze Turnierteilnehmer! Die U14 Juniorinnen

Platz 1. und 2. der Junioren U14. Eine starke Leistung!

Bei strahlendem Sonnenschein verbrachte unsere Tennisjugend samt mitgebrachten Zuschauern einen tollen Tennissamstag bei uns auf der Anlage.

 

 

 

 

Ab 13 Uhr sorgte dass Grillbuffet von Siggi & Ralf nach den spannenden und äußerst fairen Matches für die verdiente Stärkung.

 

 

 

 

 

Die Anschließende Siegerehrung mit Pokalen für die Finalspieler und Urkunden für alle Teilnehmer bildete einen tollen Abschluss für einen durchweg positiven Turniertag.

Auch wir haben Pokale und Urkunden verdient! Die U14 und U18 Junioren

Wir gratulieren allen Turniersiegern und bedanken uns bei allen Teilnehmern, Eltern, Zuschauern, unserer Gastronomie  und der Turnierorganisation für einen gelungenen Turniersamstag.

Finalwochenende der Moerser Kreismeisterschaften mit blau-weißer Beteiligung

Am Wochenende finden die Halbfinals und Finals der Moerser Kreismeisterschaften 2017 auf den Anlagen des TV Vennikel und Kapellener TC statt. Hier sind die Spiele mit blau-weißer Beteiligung:

Samstag

13.00 Uhr (TV Vennikel): Schollmeier/Simroß – Neuse/Wittkowski (Mixed 30)

16:00 Uhr (Kapellener TC): Höhmann/Hohnrodt – Sütthoff/Süthoff (Mixed 40)

16:00 Uhr (Kapellener TC): Kazmierczak/Pohlmann – Sallach/Lenz (Mixed 40)

17.30 Uhr (Kapellener TC): Holtmann/Genkel – Esch/Alles (Damen Doppel 40)

18:00 Uhr (TV Vennikel): Schollmeier/Simroß – Hohnrodt/Schilling (Mixed 30)

Sonntag

11.30 Uhr (TV Vennikel): Höhmann/Paap – Hegenberg/Ingenhorst (Damen Doppel 50)

14.30 Uhr (TV Vennikel): Schollmeier/Simroß – Plümmen/Plümmen (Mixed 30)

Daniela Simroß und Andreas Schollmeier spielen mit um die Entscheidung in der Mixed-Konkurrenz (AK 30). Foto: Daniel Kremer.

Pflaumenkuchenturnier 2017

Super Wetter und gute Laune beim Pflaumenkuchenturnier 2017                                                       des TC Blau-Weiss Moers 83 e.V.

 

Am gestrigen Sonntag fand wieder das alljährliche „Pflaumenkuchenturnier“
des TC Blau-Weiss Moers 83 e.V. statt.
Bei strahlendem Sonnenschein, leckeren Pflaumenkuchen der „Bäckerei Höhnen“, einer Tasse Kaffee und einer Menge guter Laune verbrachten die rund 16 Teilnehmer einen tollen Turniertag bei uns auf der Anlage.

Tolle Tennismatches unter dem Motto:         „Just for Fun“!

 

Gespielt wurde im Mixed ohne Alterseinteilung im Losverfahren mit wechselnden Spielpartnern.
Eine tolle Gelegenheit auch für unsere Tennis- und Vereinsneulinge mit einem erfahrenen Tennispartner die erste Turniererfahrung zu sammeln.

 

 

Sieger des Turniers:

1. Platz: Elke Paap mit Wolfgang Roosen und Turnierorganisatorin Verena Hoffmann in der Mitte

2. Platz: Helga Best und Thomas Paap

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und der Turnierleiterin Verena Hoffmann für einen tollen Turniertag und freuen uns auf ein erneutes Pflaumenkuchenturnier 2018!

Clubabend: Lesung mit Steffen Kersken

Verein führt Clubabendserie fort – zweite Veranstaltung am Freitag, den 8. September um 19.30 Uhr mit einer Lesung von Steffen Kersken

Der TC Blau-Weiss Moers führt sein erfolgreiches Clubabendkonzept fort und geht mit Steffen Kersken in die zweite Runde. Der am Niederrhein sehr bekannte Buchautor kommt in unser Clubhaus. Gerne berichtet er über die Psychologie des Niederrheiners und kann so vielleicht dem einen oder anderen Tennisspieler noch einen Mentaltipp geben.

Mit der Clubabendserie soll das Clubleben aufgepeppt und noch unterhaltsamer gestaltet werden. Neue Veranstaltungen verteilt über den Sommer sollen den Mitgliedern die Möglichkeit geben, auch anderen neuen Veranstaltungsformen teilzunehmen. Der Startschuss feierte im Juli Christian Behrens mit einem kunterschwarzbunten Kleinkunstprogramm „Kleine Welten“, leckerem Essen und reichlich Getränken.

Wer ist Steffen Kersken?

„Steffen Kersken präsentiert auf seiner Jubiläumstour gleich zwei neue Bücher! In der Neuerscheinung „Siehsse!“ beschäftigt er sich in seiner niederrheinisch-süffisanten Art mit dem ernsten Thema „Mensch sein!“. In Zeiten von schnellem Wandel und extrem Politik a La Trump, schwellenden Kriegsregionen, Religionskriegen, weltweiten Flüchtlingsströmen, einer schnelllebigen Gesellschaft mit Leistungsdruck und hohen Erwartungshaltungen, verlieren wir immer mehr den Blick für uns selbst. Was sind meine persönlichen Bedürfnisse? Wo muss ich mich den Problemen dieser Welt stellen, wo könnte ich Abstriche leisten, aber wo gilt es sich zu schützen und meine Interessen zu wahren. Wie können wir die Probleme der Welt mit lösen, ohne unsere eigenen Werte zu verlieren? Was braucht eigentlich unsere Gesellschaft wirklich? Wie gehen wir mit menschlich-prägenden Begriffen um, wie: Liebe, Schmerz, Verlust, Scheitern, Hoffnung, Erwartungshaltung, Mitgefühl, Altwerden, Veränderung, Krankheit und vielen mehr. Kersken gibt Impulse und Denkansätze auf seine niederrheinische Art, mit Humor, kleinen Anekdoten, aber er nähert sich den Themen auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer. Kersken stellt sich der Frage:

Was heißt es heute, Mensch zu sein?

Mit seiner zweiten Veröffentlichung „Hilfe et Weihnachtet!“, gibt Kersken zehn Tipps, mit dessen Hilfe Sie sich Weihnachten garantiert versauen können. Der Ergotherapeut einer Psychiatrie liest über Weihnachts-Burnout und Festtags-Depression und er schildert ironisch-süffisant, warum es uns mal wieder nicht gelingt, Heiligabend zu genießen! Für viele Menschen ist Weihnachten ein Familienfest allerersten Ranges. Nicht zuletzt deshalb lastet auf dem Fest ein großer Erfolgsdruck. Das kann nicht immer gut gehen. Beinahe zwangsläufig artet unter diesem Vorzeichen weihnachtliche Vorfreude nur allzu oft in Hektik aus, mutiert Besinnlichkeit zu Besinnungslosigkeit und führt Freude am Schenken in den Kaufrausch. Die daraus resultierenden Absonderlichkeiten und komischen Verdrehungen deckt Kersken in seinen Anekdoten auf, aber er schenkt auch besinnliche und nachdenkliche Momente. “

Mehr Infos gibt es unter www.SteffenKersken.de

Infos zur Anmeldung – auch Nichtmitglieder sind Willkommen!

Die Veranstaltung steht auch Nichtmitgliedern offen. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt im Clubhaus. Wer mag, kann bei unserer Gastronomie zusätzlich Essen bestellen. Die Essensteilnahme ist im Clubhaus bei Ralf & Siggi vorher anzumelden. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und wünschen viel Spaß bei unserem 2. Clubabend 2017!

Euer TC Blau-Weiss Moers … mehr als Tennis!