Nühlen Cup 2017 – Start am 19. August

Tennis-Turnier setzt Zeichen in Sachen Fairness und sozialem Engagement

Beim TC Blau-Weiss Moers laufen derzeit die Vorbereitungen für das nächste sportliche Großereignis: Vom 19. bis zum 27. August 2017 richtet der Tennisverein von der Filder Straße nämlich den „Nühlen Cup“ als Doppel- und Mixed-Turnier aus. Diese Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an alle Hobby-Tennisspielerinnen und -spieler im Tennis-Verband Niederrhein und wird gemeinsam von den drei Vereinen TC Sportpark Moers-Asberg, TV Vennikel und eben dem TC BW Moers organisiert.

Die Premiere fand bereits im Jahr 2014 auf Initiative von Harald Stamm statt und fand mit rd. 200 Teilnehmern im letzten Jahr beim TV Vennikel ihren bisherigen Höhepunkt – sehr zur Freude von Dr. Hans Nühlen, dessen Autohaus Nühlen der Hauptsponsor neben Grüter Hamich & Partner ist. Rundum zufrieden durfte auch Jürgen Fassbender sein; der Tennisstar, ehemalige Daviscup-Spieler und Doppel-Vizeweltmeister konnte nämlich als prominenter Schirmherr gewonnen werden.

Gespielt wird in den Spiel- und Altersklassen Damen- und Herren-Doppel sowie Mixed – in der Jugend U12/U14/U16/U18 und bei den Erwachsenen offene Klasse/30/40/50/60/70. Die Anmeldung kann online unter http://www.tvpro-online.de/tvpro/ oder per E-Mail: nuehlencup@blau-weiss-moers.de erfolgen. Anmeldeschluss ist der 12. August. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Teilnehmer und Konkurrenz – dafür winken neben der sportlichen Herausforderung aber für alle Teilnehmer auch attraktive Preise im Wert von jeweils bis zu 40 Euro. Zudem werden unter allen am Finalspieltag anwesenden Teilnehmern als Hauptpreis zwei Eintrittskarten zu dem Grand Slam Turnier der French Open in Paris inkl. Hotelgutschein verlost.

Als wesentlicher Bestandteil des Breitensportturniers wird erneut eine soziale Einrichtung durch eine Spende aus dem Reinerlös profitieren – eine Maßnahme, die auch für den Vorsitzenden des TC BW Moers, Andreas Schollmeier, besonders wichtig ist: „Wir Sportvereine haben eine soziale Verantwortung; deshalb ist es eine tolle Sache, die Förderung des Tennissportes mit der Unterstützung für eine soziale Einrichtung zu verbinden.“ Der im Rahmen des Turniers erzielte Gewinn wird wie bereits im letzten Jahr an die soziale Organisation „Bewegen Hilft e.V.“ gespendet.

Schirmherr Fassbender verweist zudem auf einen anderen löblichen Aspekt dieses Groß-Turniers: „Absolut lobenswert ist, dass hier drei Vereine bei aller gebotenen sportlichen Konkurrenz ein gemeinsames Turnier veranstalten. Das passt zum Fairness-Gedanken dieser Veranstaltung und spricht für den freundschaftlichen Umgang der drei Vereine.“

Schollmeier und der ausrichtende TC BW Moers hoffen nun natürlich, die stolze Teilnehmerzahl des letzten Jahres wieder zu erreichen: „Jede Sportlerin und jeder Sportler, die hier teilnehmen, sind ein Beleg für die Idee dieses Turniers, nämlich sich in fairem sportlichen Wettkampf zu messen und darüber hinaus noch einen sozialen Beitrag für die Region zu leisten.“

Thomas Klapdor (Sportwart TC BW Moers), Jens Meschede (Sportwart TV Vennikel), Thomas Balters (2. Vorsitzender TV Vennikel), Rainer Staats (Vorsitzender TC Asberg), Günter Grüter (Grüter Hamich & Partner), Dietmar Hirschel (Sportwart TC Asberg), Andreas Schollmeier (Vorsitzender TC BW Moers), Oliver Zimmer (Vorsitzender TV Vennikel), Dr. Hans Nühlen (Autohaus Nühlen), Ralf van gen Hassend (Grüter Hamich & Partner), Harald Stamm (Turnierinitiator).

 

6. TC Blau-Weiss Moers LK-Turnier (Vorankündigung)

Zwei Spiele sind für jeden Teilnehmer garantiert

Der TC Blau-Weiss Moers veranstaltet am 12. und 13. August auf der Vereinsanlage an der Filder Straße (jeweils ab neun Uhr) zum fünften Mal das bekannte LK-Turnier. Besonders attraktiv für die Sportler dürfte dabei die Regel sein, dass die Teilnehmer in den Leistungsklassen ausschließlich klettern, wenn sie gewinnen; dass sich Niederlagen aber nicht negativ auswirken.

Jeder kann mitmachen. So sind Turnieranmeldungen bei Juniorinnen und Junioren, Damen und Herren in der offenen Klasse sowie jeweils in den Altersklassen 30, 40, 50 und 60 möglich.

Bis zum 10.08.2017 um 23:59 Uhr besteht noch die Möglichkeit, sich einen Startplatz bei diesem LK-Turnier zu sichern. Anmeldungen erfolgen ausschließlich im „Netz“ über das TVpro-Turnierportal unter http://www.tvpro-online.de/turniere/item/22384-5-tc-blau-weiss-moers-lk-turnier-22384 möglich.

Die Turnierorganisation mit der im Turniermanagement erfahrenen Diana Hömke an der Spitze weist noch ergänzend darauf hin, dass an diesen zwei Tagen kein Gesamtsieger ermittelt wird, es geht nur um die möglichen LK-Verbesserungen der einzelnen Teilnehmer.

Weitere Infos hierzu gibt es auch unter www.blau-weiss-moers.de.

 

Sinnvolles Sport-Projekt an den Filder Benden: Schnupper-Kurs in gleich sieben Sportarten

TC Blau-Weiss Moers war im abgelaufenen Schuljahr Tennis-Kooperationpartner und Gastgeber der Abschlussveranstaltung

Eine lobenswerte Kooperation zwischen einer Moerser Schule und etlichen Sportvereinen ist jetzt für dieses Schuljahr mit guten Noten von allen Beteiligten zu Ende gegangen, und das schon zum zweiten Mal: rund 40 Schülerinnen und Schüler haben an diesem zweiten Sportprojekt des Gymnasiums In den Filder Benden teilgenommen, das mit einem kleinen Tennislehrgang auf der Anlage des TC Blau-Weiss Moers abgeschlossen wurde. Auch im Schuljahr 2016/17 war diese Aktion wieder ein voller Erfolg, wie Volker Monning, Koordinator Sportprojekte und Sportprofils des Gymnasium, zufrieden bilanzieren konnte.

Ziel dieses Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, zahlreiche Sportarten kennenzulernen. In sechs bis acht Wochen werden sie dabei von Trainerinnen und Trainern verschiedener Moerser Sportvereine unterrichtet. In diesem Jahr waren es die Sportarten Tennis, Fechten, Hockey, Leichtathletik, Judo, Volleyball und Eissport.

Dabei begünstigt die geographische Lage der Schule die enge Zusammenarbeit mit den Vereinen. Diesmal kooperierte das Gymnasium mit den Vereinen TC BW Moers, Moerser TV, Fechtclub Moers, dem Gesundheitszentrum BeckerPLUS sowie dem GSC Moers. Eine große Zahl von Fünft-Klässlern hat auf diese Weise an jedem Montag nach dem regulären Schulsport neue Sportarten kennenlernen können.

Zusätzlich freuten sich die Siegerinnen und Sieger des abschließenden Tennislehrgangs beim TC BW Moers über eine gewonnene Trainerstunde bei den Trainern des Vereins von der Filder Straße.

Mit dem Ende des Schuljahres endet auch das Sportprojekt für die aktuellen 5.Klässler, für einige beginnt in der kommenden 6.Klasse das Sportprofil. Die aktuellen 5.Klässler wählten vor einigen Monaten für die nächsten zwei Schuljahre einen Profilkurs an. 20 Schülerinnen und Schüler wählten dabei Sport. Ab dem nächsten Schuljahr werden diese 20 Schülerinnen und Schüler gezielt im Bereich der Koordination und Kondition – zusätzlich zum Sportunterricht – gefördert. Zudem wird jede Schülerin und jeder Schüler innerhalb des Sportprofils in einer zuvor gewählten Sportart in einer Kleingruppe trainiert. Im kommenden Schuljahr wird das Sportprofil das erste Mal überhaupt am Gymnasium In den Filder Benden durchgeführt. Neben dem Sportprofil werden im nächsten Schuljahr noch drei andere Profile an Gymnasium angeboten.


Foto: Foto Raabe GmbH

Start der Clubabendserie findet große Resonanz

Niederrhein-Kleinkünstler Christian Behrens begeistert rd. 40 Zuschauer

Mit seinem „viereinhalbstündigen kunterschwarzbuntem Kleinkunstprogramm“ hat Christian Behrens offensichtlich einen Nerv getroffen. Die blau-weißen Mitglieder fanden am gestrigen Freitag zu einem sehr unterhaltsamen Abend in ihrem Club ein, der eben „mehr als Tennis“ bietet. Dies befand auch Ulrich Moerters in seiner kurzen Dankesrede, nachdem der vom Club für seine langjährige Vereinstreue mit der Silbernen Ehrennadel bedacht wurde.

Ein kunterschwarzbuntes Kleinkunstprogramm vom flachen Land

Christian Behrens erzählte, poesierte und sang über die schönsten Ecken vom Niederrhein. Augenzwinkernde Texte, Fotos aus tausendundeiner Fahrradtour übers flache Land, fröhliche Fahrradlieder, aberwitzige Wortspiele und Poesie aus 20 Jahren niederrheinischer Kleinkunst aus den „Kleinen Welten“ präsentierte Christian Behrens im Tennisclub Blau-Weiß Moers. Aus einer romantischen „Sommerliebe“ macht er eine noch romantischere „Lommersiebe“, ließ statt Tennisbällen bunte Leuchtbälle fliegen und machte aus irrwitzigem Blödsinn zauberhafte Poesie…Kunterschwarzbunte Kleinkunst vom Niederrhein mit Witz, Weitblick und schönen Tönen. Nach kurzweiligen anderthalb Stunden schloss der Abend schließlich mit einem gemeinsamen Abendessen und vielen netten Gesprächen.

Nächster Clubabend am 08.09.2017

Der nächste Clubabend findet am 08.09.2017 statt. Zu Gast ist dann diesmal Steffen Kersken, welcher eine Lesung für die blau-weißen Mitglieder parat hält. Steffen Kersken ist Literaturpreisträger und schreibt u.a. Bücher über die „Psychologie des Niederrheiners“. Unterhaltung ist also vorprogrammiert! Anmeldungen erfolgen wieder im Clubhaus.

Foto: Christian Behrens

Die TIME 06/2017 ist da!

Titelthema: Nühlen Cup 2017 – Start am 19. August 2017

Der TC Blau-Weiss Moers freut sich auf die Aussrichtung des Nühlen-Cups 2017!
Das seit 2014 beliebte Doppel- und Mixed-Turnier am Niederrhein richtet sich an alle Altersgruppen, angefangen bei den Junioren/Innen U12 bis zu den Damen/Herren 70. Eingeladen sind alle Hobbytennisspieler/Innen und Medenspieler/Innen aus dem Tenniskreis Moers und Umgebung.
Auf alle Teilnhemer warten wieder tolle Preise in der Tombola, u.a. eine Tennisreise zu den FrenchOpen 2018 als Hauptpreis.
Wir freuen uns auf eure Anmeldung!
Anmeldeschluss: 12.08.2017 – 23:59 Uhr
Für mehr Infos: http://www.blau-weiss-moers.de/nuehlen-cup-2017-start-am-19-august/
oder unter: https://www.facebook.com/nuehlen.cup/

Auch die diesjährigen Clubmeisterschaften stehen auf dem Programm.
Ab dem 17.07 starten unsere vereinsinternen CM für Erwachsene.
Neben unseren Medenspielern sind ausdrücklich auch unsere reinen Hobbyspieler/Innen herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Anmeldung ab sofort bei uns im Clubhaus!!!
Anmeldeschluss: 15.06.2017 – 18:00 Uhr
Alle Infos: http://www.blau-weiss-moers.de/clubmeisterschaften-2017-jetzt-anmelden/

Für das nichtsportliche Angebot neben Tennis ist dann noch im Rahmen unserer neuen „Clubabendserie“ gesorgt.
Am 14.Juli freuen wir uns auf „Kleine Welten am Niederrhein“ von und mit
Christian Behrens.
Euch erwartet ein „kunterschwarzbuntes Kleinkunstprogramm vom flachen Land“.
Beginn um 18:30 Uhr bei uns im Clubhaus.
Mitglieder sowie auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!
Weiter Infos: http://www.blau-weiss-moers.de/kleine-welten-zu-gast-beim-tc-blau-weiss-moers/

In der aktuellen Ausgabe der Vereinszeitung TIME (Juni 2017) gibt es zusammengefasst Neuigkeiten über den Nühlen Cup 2017, Aktionstag 2017, die Schultennispräsentationen, Jugend-Tenniscamps, CM Erwachsene (NEU: Eigene Kategorie für Hobbyspieler), das Pfingstturnier 2017, den Start einer Clubabendserie, Vorankündigungen und Stellenausschreibungen.

HIER geht es zur aktuellen Ausgabe der Vereinszeitung TIME aus Juni 2017.

Wir danken unseren Sponsoren Sparkasse am Niederrhein, ENNI Energie & Umwelt Niederrhein, Höbel Umwelt-Technik-Moers GmbH, Aktivsportpark, Steuerberater Lemkens & Lemkens, Gesundheitszentrum Becker PLUS, LVM-Versicherungsagentur Klaus Derpmann, Sport- und Freizeitcenter Moers, Provinzial Murmann und Dopatka OHG, Harders Fashion-Outlet und Moerser Sportkauf für die Unterstützung!


 

 

TC Blau-Weiss Moers gratuliert dem Westdeutschen Meister ETUF Essen (Damen 50)

Blumen und Champagner zum Saisonausklang

Am letzten Spieltag der Regionalliga-Saison 2017 gratuliert der TC Blau-Weiss Moers mit Blumen und Champagner dem amtierenden Deutschen Meister ETUF Essen zum Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft in der Spiel- und Altersklasse Damen 50. Wir wünschen viel Erfolg für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft 2017!

Der 1. Vorsitzende, Andreas Schollmeier, gratuliert zusammen mit unserer Damen 50 den Damen von ETUF Essen zum Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft.

Einladung zum Neumitgliederturnier am 15.07.2017

Liebe Neumitglieder und alle Tennisspieler,

am Samstag, den 15.07.2017, findet wieder unser Neumitgliederturnier statt! – In der Anlage ist der Flyer, welcher auch als Aushang am Clubhaus hängt.

Der Spaß steht wie immer im Vordergrund, also keine Angst, auch absolute Anfänger sind herzlich willkommen!

Die Anmeldeliste liegt im Clubhaus aus, das Startgeld in Höhe von 1 € nehme ich am 15.07.2017 gerne entgegen.

Zudem konnte ich bereits ein paar „Alt-“ Mitglieder dazu motivieren, auch mitzumachen. Dadurch lernt Ihr Euch nicht nur untereinander kennen, sondern habt zudem die Möglichkeit, weitere Mitglieder kennen zu lernen und vor allem mit Ihnen Tennis zu spielen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen am 15.07. um 10 Uhr!

Sportliche Grüsse,

Philipp mit Andrea und Jonas

Magdalena Paszkowiak gewinnt den Sparkasse Vest RE Cup beim TuS Ickern

Erneut ein toller Erfolg in einer U18-Konkurrenz, diesmal bei einem J3-Turnier

Magdalena Paszkowiak (14) hat momentan einen Lauf. Auch beim Sparkasse Vest RE Cup beim TuS Ickerm ließ sie die U18-Konkurrenz hinter sich und steigt damit in der Deutschen Jugendrangliste weiter auf. In einem spannenden Finale besiegte Magdalena Paszkowiak mit 5:7 6:4 6:3 Maja Jung vom Tennispark Versmold.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und wünschen Magdalena weiterhin viel Erfolg in der laufenden Saison!

Magdalena Paszkowiak (links) bezwang in einem spannenden Finale Maja Jung vom Tennispark Versmold.

Juniorinnen U18 steigen in die 1. Verbandsliga auf!

Team schafft größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich

Mit 7 gewonnenen Spielen und 37:5 Matchpunkten steigen unsere Juniorinnen U18 eindrucksvoll in die 1. Verbandsliga – die zweithöchste Spielklasse dieser Jugendaltersklasse – auf. Das Team um Magdalena Paszkowiak, Sadina Becic, Annemarie Lazar, Leonie Hren und Nora Themann schafft damit den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte im Jugendbereich.

Dabei hatten alle anderen Mannschaften keine Chance. Hier die eindrucksvollen Spielergebnisse im Überblick:

  • 5:1 gegen DJK Holzbüttgen
  • 5:1 gegen Sportpark Moers-Asberg
  • 6:0 gegen SH Kaarst
  • 5:1 gegen Crefelder HTC
  • 6:0 gehen TG Brüggen
  • 5:1 gegen TC Schiefbahn
  • 5:1 gegen Kapellener TC

Dementsprechend zeigen sich Andreas Schollmeier (1. Vorsitzender) und Bastian Kirchhoff (Jugendwart) total begeistert. „Wir sind mächtig stolz. Das ist eine großartige Leistung. Der ganze Verein freut sich mit den Mädchen“, kommentierten beide diesen Wahnsinnserfolg.

Auch an dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation! Ihr habt es Euch verdient!

Die Verbandsliga-Aufsteiger (von links): Leonie Hren, Sadina Becic, Magdalena Paszkowiak und Annemarie Lazar. Es fehlt: Nora Themann.

Pfingstturnier 2017

Rekordbeteiligung, Traumwetter, Spaß, Spiel und musikalische Unterhaltung

Was war das für ein herrlicher Sommer-Tennistag für die über 30 TeilnehmerInnen beim diesjährigen Pfingstturnier des TC Blau-Weiss Moers. Bei Traumwetter hatten alle TeilnehmerInnen jede Menge Spaß bei den diversen Mixed-Begegnungen.


Das Kleinkonzert von Pavel Arakelian am Saxophon und Simon Camatta an den Drums im Rahmen von Moersify sorgte für die perfekte musikalische Untermalung – so kam wieder ein Hauch vom Moers Festival ins Vereinsheim.

 
Im Finale standen sich am Ende Petra Pointner und Ralf Hohnrodt sowie Jasmin Girbig und Wolfgang Vermölen gegenüber.  Als Sieger gingen schließlich Petra Pointner und Ralf Hohnrodt vom Platz. Begleitet von einer vollen Terrasse und einer super Stimmung beendete die Turnierleiterin Verena Hoffmann ein richtig schönes und gelungenes Pfingstturnier.